Nachrichten

Führung durch die Kreativwerkstatt des Architekten Leonid Levin

Führung durch die Kreativwerkstatt des Architekten Leonid Levin

Auf Einladung der Preisträgerin des Staatspreises der Republik Belarus, der Architektin Galina Levina, haben die Teilnehmer des Projekts „Regionale Dialogplattform von drei Generationen und soziale und psychologische Rehabilitation von Zeugen militärischer Ereignisse“ (Geschichtswerkstatt "Leanid Lewin") unternahm eine Exkursion zum „Kreativwerkstatt von Leonid Levin“, bei der sie die Ausstellung „Traum bleibt…“ kennenlernten, die mit dem 15. Jahrestag der Eröffnung des Denkmals für die am 28.

 Gibt es eine europäische Erinnerungskultur?

Gibt es eine europäische Erinnerungskultur?

Während unserer Reise nach Lettland haben wir die letzte Folge der ersten Staffel unseres Podcasts über Malyj Trostenez aufgenommen!

Diesmal haben wir beschlossen, über Malyj Trostenez, den Holocaust und die Erinnerungskultur in verschiedenen Ländern zu sprechen. Gemeinsam haben wir uns anderthalb Jahre lang mit dem Thema befasst, und die Projektteilnehmenden aus Belarus, Litauen, Österreich und Deutschland haben ihre Gedanken und Gefühle mitgeteilt.

Der Gerechte unter den Völkern Viktor Čërnyj ist verstorben

Der Gerechte unter den Völkern Viktor Čërnyj ist verstorben

Viktor Čërnyj wurde 1928 auf dem Bauerngut Mogil'noje im Bezirk Borisov geboren.

Viktors Vater wurde wegen Verbindung zu den Partisanen einige Monate nach Kriegsanfang erschossen, Viktor und seine Schwestern blieben alleine.

Am 28. Juli wurde das Audioguide für das Ghetto Minsk getestet

Am 28. Juli wurde das Audioguide für das Ghetto Minsk getestet

Am 28. Juli wurde ein Audioguide für das Ghetto Minsk getestet. Danke an alle, die an dieser Veranstaltung teilgenommen haben. Der Audioguide wurde von der Geschichtswerkstatt und dem Internationalen Jüdischen Institut Centropa erstellt. Links zum Audioguide:

https://audiowalks.centropa.org/ru/minsk-ru/ - auf Russisch;
https://audiowalks.centropa.org/by/minsk-by/ - auf Belarusisch.

Test des Audioguides für das Ghetto Minsk

Test des Audioguides für das Ghetto Minsk

Wir laden alle ein, am Test des Audioguides für das Ghetto Minsk teilzunehmen: https://audiowalks.centropa.org/ru/minsk-ru/ - auf Russisch;
https://audiowalks.centropa.org/by/minsk-by/ - auf Belarusisch.
Am 28. Juni um 18.00 Uhr gehen wir gemeinsam die Audioguide-Route entlang und besprechen danach das Gehörte.

86 Jahre seit der Geburt von Leanid Lewin

86 Jahre seit der Geburt von Leanid Lewin

Am 25. Juli jährt sich zum 86. Mal der Geburtstag von Leanid Mendzelewitsch Levin, Verdienter Architekt der Republik Belarus, einer der Autoren des Gedenkkomplexes Chatyn und "Jama" und vieler anderer Denkmäler an Gedenkstätten. Leanid Lewin war einer der Gründer der Geschichtswerkstatt, die heute seinen Namen trägt und seine Arbeit zur Bewahrung der Erinnerung fortsetzt. Eine der Straßen des Kastrytschnizki-Viertels der Stadt Minsk ist nach ihm benannt.

Exkursion um Trostenets für Schüler der Mittelschule Nr. 141

Exkursion um Trostenets für Schüler der Mittelschule Nr. 141

Am 15. Juli fand im Rahmen des Projekts „Regionale Dialogplattform für drei Generationen und soziale und psychologische Rehabilitation von Zeugen militärischer Ereignisse“ für Schüler der Sekundarschule Nr. 141 in Minsk eine Führung zum Thema „Todeslager Trostenez“ statt. Die Tour wurde von Andrey Lysov, Assistant , durchgeführt.

Im Christlichen Bildungszentrum der Heiligen Methodius und Kyrill fand ein Seminar zum Thema „Die Bibel als Grundlage der geistlichen Einheit und der kulturellen Vielfalt von Belarus“ statt

Im Christlichen Bildungszentrum der Heiligen Methodius und Kyrill fand ein Seminar zum Thema „Die Bibel als Grundlage der geistlichen Einheit und der kulturellen Vielfalt von Belarus“ statt

Am 13. Juli organisierte Minsker Internationale Bildungs- und Begegnungsstätte von Johannes Rau  zusammen mit der internationalen öffentlichen Vereinigung „Christliches Bildungszentrum der Heiligen Methodius und Kyrill“ ein Seminar zum Thema „Die Bibel als Grundlage der spirituellen Einheit und kulturellen Vielfalt von Weißrussland".

Führung durch das Gebäude der Geschichtswerkstatt

Führung durch das Gebäude der Geschichtswerkstatt

Am 21. Juli um 18.00 Uhr findet eine kostenlose Führung durch das Gebäude der Geschichtswerkstatt "Leanid Lewin" statt.  Der Eintritt ist frei. Adresse: Sukhaja, 25, Metrostation Frunzenskaya/Yubileynaya Platz.

Wie wird in Belarus, Lettland, Deutschland und Österreich an den Holocaust erinnert?

Wie wird in Belarus, Lettland, Deutschland und Österreich an den Holocaust erinnert?

Während des gesamten Projekts haben wir uns mit dem Holocaust beschäftigt und damit, wie in den verschiedenen Ländern dieser Tragödie gedacht wird. Wir arbeiteten an Biografien von Opfern und Tätern des Holocaust und nahmen einen Podcast über die Geschichte von Malyj Trostenez auf.

Seiten