Bekanntgabe der Gewinner des Unterrichtsplanwettbewerbs zum Thema "Lehren der jüdischen Geschichte des 20. Jahrhunderts in Belarus"

Vielen Dank an alle Lehrer, die am Centropa-Unterrichtsplanwettbewerb und am Leonid Levin Historical Workshop für den Film über die Gefangene des Minsker Ghettos Elena Drapkina teilgenommen haben!

Alle Materialien, die wir erhielten, wurden gründlich vorbereitet, jede Lektion war individuell. Wir sind sehr dankbar für Ihre Beiträge und sind auch beeindruckt von der Tatsache, dass wir Entwicklungen aus verschiedenen Regionen von Belarus erhalten haben.

Es war keine leichte Entscheidung, aber wir haben uns schließlich auf drei Gewinner geeinigt. Die zuständige Jury wählte sie anhand folgender materieller Kriterien aus: Klarheit der Struktur, Innovationsgrad, Verwendung eines Films über Elena Drapkina (https://pamjat.centropa.org/films/), historische Genauigkeit, Darstellung der Vorgeschichte -jüdisches jüdisches Leben in Minsk.

Herzlichen Glückwunsch an die drei Gewinner:

1. Platz - Elena Ushakova, Turnhalle Nr. 3 in Minsk

2. Platz - Tatiana Shumel, Gorodok Kindergarten für pädagogische und pädagogische Komplexe - Grundschule des Bezirks Molodechno

3. Platz - Elena Chal, Sekundarschule Nr. 4 in Novogrudok.

Weitere Informationen zu zukünftigen Seminaren und Veranstaltungen des Centropa-Projekts und des Leonid Levin Historical Workshop finden Sie in der Projektgruppe auf Facebook: https://www.facebook.com/groups/3520720351348920

 

Fotos: