Generationsdialog: Geschichten jüdischer Familien des 20. Jahrhunderts im Multimedia-Format

Generationsdialog: Geschichten jüdischer Familien des 20. Jahrhunderts im Multimedia-Format

Nachrichten

Zentrum für Forschung und Dokumentation Mitteleuropas "Centropa" in Zusammenarbeit mit Minsker internationalen Bildungs- und Begegnungsstätte" Johannes Rau", der St. Petersburger öffentlichen Organisation "Judische nationale Kulturautonomie", Jüdische gemeinnützige Organisation "Eva" in St. Petersburg 

Virtuelle Führung für eines multiperspektiven  Lernen des Ortes der Erinnerung in Maly Trostinez

Virtuelle Führung für eines multiperspektiven Lernen des Ortes der Erinnerung in Maly Trostinez

Nachrichten

Möchten Sie an der Erstellung einer virtuellen Tour teilnehmen?

Der nach Leonid Levin benannte historische Workshop führt zusammen mit dem Europäischen College für Geisteswissenschaften in Weißrussland in Minsk einen Zyklus von Online-Seminaren "Virtuelle Führung für eines multiperspektiven  Lernen des Ortes der Erinnerung in Maly Trostinez" durch.

Sozialprojekt der Geschichtswerkstatt Leonid Levin "Regionale Dialogplattform von drei Generationen und sozialpsychologische Rehabilitation von Zeugen militärischer Ereignisse"

Sozialprojekt der Geschichtswerkstatt Leonid Levin "Regionale Dialogplattform von drei Generationen und sozialpsychologische Rehabilitation von Zeugen militärischer Ereignisse"

Nachrichten

Im März 2020 konnte sich keiner von uns vorstellen, wie lange es dauern könnte, wenn es, wie es damals schien, für kurze Zeit im "Fernarbeit"-Modus belassen würde. Es war unmöglich sich vorzustellen, wie ernst das Problem der Pandemie und all ihre Folgen sein würde. Wir verabschiedeten uns voneinander und hofften, dass wir sehr bald zur Geschichtswerkstatt zurückkehren würden, um weiter zu basteln, die Kultur Deutschlands und die deutsche Sprache zu studieren, Ausflüge in unsere geliebte Stadt zu unternehmen und junge Leute kennenzulernen.

Bekanntgabe der Gewinner des Unterrichtsplanwettbewerbs zum Thema "Lehren der jüdischen Geschichte des 20. Jahrhunderts in Belarus"

Bekanntgabe der Gewinner des Unterrichtsplanwettbewerbs zum Thema "Lehren der jüdischen Geschichte des 20. Jahrhunderts in Belarus"

Nachrichten

Vielen Dank an alle Lehrer, die am Centropa-Unterrichtsplanwettbewerb und am Leonid Levin Historical Workshop für den Film über die Gefangene des Minsker Ghettos Elena Drapkina teilgenommen haben!

Memorial Aktion in Erinnerung an die „Purim“ Pogrom in der Minsker Ghetto

Memorial Aktion in Erinnerung an die „Purim“ Pogrom in der Minsker Ghetto

Nachrichten

Vor 79 Jahren, am 2. März 1942, begann im Ghetto von Minsk das dritte und eines der schrecklichsten Pogrome, bei dem fünftausend Menschen ums Leben kamen. Das Massaker wurde am 3. März fortgesetzt. Das Pogrom fand am jüdischen Feiertag „Purim“ statt. 1947 wurde hier ein Obelisk zum Gedenken an das Pogrom errichtet, das eines der wenigen Denkmäler für die Opfer des Holocaust auf dem Gebiet der UdSSR blieb.

Internationale Winter-Online-Schule "Nazi-Zwangsarbeit: Geschichte und Folgen"

Internationale Winter-Online-Schule "Nazi-Zwangsarbeit: Geschichte und Folgen"

Nachrichten

Internationales Dokumentationszentrum für nationalsozialistische Verfolgungen Das Arolsen-Archiv und das Dokumentationszentrum für das Studium der Zwangsarbeit während des Nationalsozialismus Berlin-Schöneweide starten Anträge für die Internationale Winter-Online-Schule für Bildungsarbeiter Nazi-Zwangsarbeit: Geschichte und Folgen

Ort: online

Online-Forum "Holocaust: Erinnerung an Orte der Erinnerung"

Online-Forum "Holocaust: Erinnerung an Orte der Erinnerung"

Nachrichten

Am 27. Januar fand am Internationalen Gedenktag zum Gedenken an die Opfer des Holocaust das Online-Forum "Holocaust: Erinnerung an Orte der Erinnerung" statt. Die Veranstaltung wurde von Kuzma Kozak, einer Referent der Geschichtswerkstatt, moderiert. An der Veranstaltung nahmen Zeugen militärischer Ereignisse, Diplomaten und deren Vertreter, Lehrer, Historiker, Schüler und Schüler teil.

Gedenkveranstaltung zum Internationalen Gedenktag für die Opfer des Holocaust

Gedenkveranstaltung zum Internationalen Gedenktag für die Opfer des Holocaust

Nachrichten

Am 26. Januar fand eine Gedenkaktion zum Internationalen Tag des Gedenkens für die Opfer des Holocaust auf den Steinen statt, die der Erinnerung an aus Europa in das Ghetto von Minsk deportierte Juden gewidmet waren, sowie eine Führung durch die Ausstellung "Unvergessene Kriegsopfer".

Wir laden Sie ein, einen Rundgang durch die Ausstellung "(Un) vergessene Kriegsopfer" zu machen

Wir laden Sie ein, einen Rundgang durch die Ausstellung "(Un) vergessene Kriegsopfer" zu machen

Nachrichten

Am 26. Januar um 11:00 Uhr findet eine Gedenkaktion auf Steinen statt, die der Erinnerung an Juden gewidmet sind, die aus Europa in das Ghetto von Minsk deportiert wurden. Die Veranstaltung fällt zeitlich mit dem Internationalen Holocaust-Gedenktag zusammen. Nach der Veranstaltung für kleine Gruppen in der Historischen Werkstatt (Sukhaya Str., 25) wird eine Führung durch die Ausstellung „(Un) vergessene Kriegsopfer“ organisiert.

Online-Forum zum Internationalen Holocaust-Gedenktag am 27 Januar 2020

Online-Forum zum Internationalen Holocaust-Gedenktag am 27 Januar 2020

Nachrichten

Ein Online-Forum zum Internationalen Holocaust-Tag findet am 27. Januar um 14.00 Uhr statt. Ein Link zur Youtube-Translation wird einige Tage vor der Veranstaltung auf dem Youtube-Kanal des History Workshops verfügbar sein.